Verwaltungsfachangestellte/r

Der Beruf für Leute mit Spaß am Umgang mit Gesetzen und Verwaltungstätigkeiten.

Voraussetzungen: Mittlere Reife bzw. gleichwertiger Bildungsabschluss
Dauer: 2,5 Jahre
Die Ausbildung kann bei bestimmten Voraussetzungen von 3 Jahren um ein halbes Jahr verkürzt werden
Beginn: 1. September des Jahres
Bewerbungsfrist: 15. September des Vorjahres
Inhalte:
  • Die praktische Ausbildung findet in den verschiedenen Fachdiensten statt. Sie erhalten Kenntnisse im Umgang von Rechtsanwendungen in unterschiedlichen Arbeitsbereichen, bearbeiten Vorgänge unter Einsatz von EDV, kooperieren mit internen und externen Stellen und lernen Verwaltungsaufgaben mit direktem Kontakt zum Kunden kennen.
  • Die theoretische Ausbildung erfolgt an der Berufsschule in Ravensburg in Form von Blockunterricht. Dort werden neben Deutsch und Gemeinschaftskunde unter anderem auch Kenntnisse in allgemeiner Wirtschaftslehre, Finanzwesen und Datenverarbeitung vermittelt. Im letzten Ausbildungshalbjahr besuchen Sie als Vorbereitung auf die Abschlussprüfung einen 3-monatigen Lehrgang an der Verwaltungsschule in Heidenheim oder Karlsruhe.
Prüfungen:
  • Im 2. Ausbildungsjahr Zwischenprüfung
  • Schriftliche und mündliche Abschlussprüfung
Vergütung:
  • 1. Ausbildungsjahr 1.018,26 €
  • 2. Ausbildungsjahr 1.068,20 €
  • 3. Ausbildungsjahr 1.114,02 €
Tätigkeiten nach der Ausbildung:
  • Auskunftserteilung und Kundenverkehr
  • Weitgehende selbständige und eigenverantwortliche Erledigung von Verwaltungsaufgaben im Bereich der Sachbearbeitung
  • Verschiedene Sekretariatsaufgaben

Auskünfte erhalten Sie auch unter www.humpis-schule.de

Weitere Informationen erhalten Sie bei den Tipps zur Bewerbung und unter Wissenswertes.

Azubi-Film