Familienentlastende Dienste

Angehörige und Familien, die Menschen mit Behinderungen betreuen, brauchen von Zeit zu Zeit eine Entlastung. Dazu gibt es auch in der Region Ulm / Alb-Donau-Kreis Angebote verschiedener sozialer Träger.

Familienentlastende Dienste leisten einen wesentlichen Beitrag bei der Betreuung, Pflege und Versorgung von Menschen mit geistiger und / oder körperlichen Behinderung, die alleine, mit dem Partner, in Familien, in privaten Wohngemeinschaften oder im Ambulant Betreuten Wohnen leben. Sie tragen dazu bei, dass für Menschen mit Behinderungen ein Leben in ihrer vertrauten Umgebung möglich wird oder bleibt. Stationäre Unterbringungen können so teilweise vermieden oder zumindest aufgeschoben werden.

Die Träger der Familienentlastenden Dienste bieten unterschiedliche Maßnahmen zur Betreuung an. Es gibt Einzelbetreuung von Menschen mit Behinderung oder auch Betreuungsangebote in Gruppen. Angeboten werden stundenweise Betreuung, Tagesbetreuung, Wochenendbetreuung oder kurzzeitige Betreuung (z.B. Freizeiten).

Ansprechpartner beim Landratsamt Alb- Donau- Kreis

Familienentlastende Dienste

Weitere Informationen zu den Angeboten finden Sie auf den Internetpräsenzen der Träger unter dem Suchbegriff „Offene Hilfen“.