Jugendzahnpflege

Förderung der Zahngesundheit

„Gesund beginnt im Mund“ ist das Motto der Gruppenprophylaxe mit dem Ziel, dass jedes Kind die Chance hat, mit naturgesunden Zähnen aufzuwachsen.
 
In Zusammenarbeit mit der regionalen Arbeitsgemeinschaft Ulm und Alb-Donau-Kreis werden jährliche Spielstunden in Kindergärten und Unterrichtsstunden in Schulen rund um das Thema Mundgesundheit durchgeführt. Die Kinder in Kindergärten und Schulen werden zahnärztlich untersucht und die Eltern werden jeweils über das Ergebnis informiert. Die Daten aus der Erhebung des Zahnstatus werden anonym erfasst und dienen zur Steuerung der Gruppenprophylaxe. Fluoridierungen in Schulen, in denen die Mundgesundheit verbesserungswürdig ist, tragen zur Steigerung der Zahngesundheit bei.
 
Alle Maßnahmen werden auf der gesetzlichen Grundlage des §21, SGB V, des § 8, Gesetz über den öffentlichen Gesundheitsdienst (ÖGDG) sowie der Verwaltungsvorschrift „Einschulungsuntersuchung und Jugendzahnpflege“ des Sozialministeriums vom 1. August 2019 durchgeführt.

Logo Arbeitsgemeinschaft Zahngesundheit

Weitere Informationen zur Arbeitsgemeinschaft Zahngesundheit finden Sie hier.