Kontrollpunkt für Navigationsgeräte

An öffentlichen Orten in Baden-Württemberg gibt es die Möglichkeit, an einem Kontrollpunkt die Genauigkeit von Navigationsgeräten und Smartphones mithilfe von Satellitenmessung zu überprüfen.
 
Vor dem Landratsamt Alb-Donau-Kreis ist ebenfalls ein solcher Kontrollpunkt geplant.
 
Navigationsgeräte und jedes Smartphone können mittels Satellitenmessung den Standort ermitteln, die meisten der in ihnen enthaltenen GNSS/GPS-Empfänger nutzen globale Satellitennavigationssysteme (GNSS) wie z.B. das amerikanische GPS. Dabei ist aber die zu erreichende Genauigkeit zu beachten: Einfache Satelliten-Navigationsgeräte für Wanderer, Radfahrer oder Autos erreichen üblicherweise eine Genauigkeit zwischen 3 und 15 Meter.

Weitere Informationen finden Sie beim Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung hier und hier.