Sprechstunde zu sexuell übertragbaren Krankheiten

Die Sprechstunde zu sexuell übertragbaren Krankheiten findet ab dem 15. Juli 2021 jeweils donnerstags von 9 bis 12 Uhr sowie von 13.30 bis 16 Uhr statt.
Die Ärztinnen und Ärzte des Fachdienstes Gesundheit beraten persönlich, telefonisch oder per E-Mail zu AIDS und anderen sexuell übertragbaren Krankheiten wie Hepatitis B und C, Syphilis (Lues), Gonorrhoe (Tripper), Chlamydien und Humane Papillomviren.
Das Angebot ist kostenlos und anonym.

Es gelten dafür folgende Covid-19-Schutzmaßnahmen: Interessierte müssen sich telefonisch unter der Rufnummer 0731/185-1735 anmelden. Dort können sie unter Angabe eines Aliasnamens einen Termin reservieren. Vor dem Termin erhalten die Personen, ebenfalls unter Angabe des Aliasnamens, vom Sicherheitspersonal Zutritt zum Landratsamt am Eingang Schillerstraße. Im Gebäude des Landratsamtes gilt die medizinische Maskenpflicht.

HIV-Test

Das Landratsamt bietet einen kostenlosen HIV-Antikörpertest. Nach Beratung ist ebenfalls ein HIV-Schnelltest (Ergebnis nach 30 Minuten) möglich. Der HIV-Antikörpertest darf nur mit Ihrer Einwilligung durchgeführt werden. Er ist normalerweise erst drei Monate nach einem Ansteckungsrisiko sinnvoll. Erst nach dieser Zeit liefert er ein sicheres Ergebnis.

Weitere Tests

Gegen Erstattung der Laborkosten können Bluttests auf Hepatitis B und C und Syphilis, Urintest auf Chlamydien und Gonorrhoe erfolgen

Warum sollte ich mich testen lassen?

Viele sexuell übertragbare Krankheiten verlaufen zwar ohne Symptome, können aber trotzdem auf den Sexualpartner übertragen werden. Zudem können verschiedene Krankheiten trotz fehlender Symptome zu Spätfolgen führen (z.B. Unfruchtbarkeit bei chronischen Chlamydien-Infektionen).
Die meisten sexuell übertragbaren Krankheiten wie Syphilis, Gonorrhoe und Chlamydien sind medikamentös gut behandelbar und heilen bei frühzeitiger Diagnose und Therapie folgenlos aus.

Was passiert bei einem positiven Testergebnis?

Die Sprechstunde vermittelt medizinische und psychologische Betreuung, jedoch keine Behandlung. Es gibt kostenloses Informationsmaterial in verschiedenen Sprachen.

Informationsveranstaltungen

Das Landratsamt bietet Informationsveranstaltungen über AIDS und andere sexuell übertragbare Krankheiten für Schulen, medizinisches Personal und sonstige interessierte Gruppen.

Hilfreiche Links