Weitere Informationen und Hotlines

  • Bei allgemeinen Fragen zum Coronavirus helfen Ihnen die Internetseiten des Robert Koch-Instituts, des Bundesgesundheitsministeriums und der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.
  • Hotline des LandesgesundheitsamtesTelefon: 0711 904-39555Erreichbar: täglich (auch am Wochenende) zwischen 9 und 18 Uhr
  • Hotline des Regierungspräsidiums TübingenFür Fragen rund um gesundheitliche Themen, Fragen zu den Ausnahmeregelungen für Arbeitszeiten im Einzelhandel, der Marktüberwachung von Medizinprodukten, Desinfektionsmitteln und persönlicher Schutzausrüstung, Fragen zu Erstaufnahmeeinrichtungen für Geflüchtete oder zur Entschädigung von Betrieben nach dem Infektionsschutzgesetz.Telefon: 07071 757-3000Erreichbar: Montag bis Freitag 08:30 bis 17 UhrE-Mail: poststelle@rpt.bwl.de (Betreff: "Corona")
  • Hotline BundesgesundheitsministeriumTelefon: 030 346465-100Erreichbar: Montag bis Donnerstag 8 bis 18 Uhr, Freitag 8 bis 12 Uhr
  • Hotline Unabhängige PatientenberatungTelefon: 0800 01177-22Erreichbar: Montags bis Freitag 8 bis 22 Uhr, Samstag 8 bis 18 Uhr

Bürgertelefon des Landratsamtes

Das Corona-Bürgertelefon ist erreichbar von Montag bis Donnerstag 8.30 bis 16 Uhr, Freitag von 8.30 bis 12.30 Uhr unter der Telefonnummer 0731 185-1050.

Ärztlicher Bereitschaftsdienst

Wenn Sie am Wochenende medizinische Hilfe benötigen, können Sie sich vom Festnetztelefon an den ärztlichen Bereitschaftsdienst unter der Rufnummer 116 117 wenden. Bei lebensbedrohlichen Notfällen wählen Sie bitte den Notruf 112.