Gesundheit

Der Fachdienst Gesundheit gehört zur Landkreisverwaltung und ist Teil des Öffentlichen Gesundheitsdienstes. Seine grundlegende Aufgabe ist es, die Gesundheit der im Alb-Donau-Kreis lebenden Personen zu fördern. Dazu zählt die Beratung zu allen Themen rund um das Thema Gesundheit und Hygiene.

Insbesondere werden amtsärztliche Aufgaben, der Infektionsschutz, die Überwachung der Trink- und Badewasserqualität, die Tuberkulosefürsorge und Umwelthygiene vom Gesundheitsamt übernommen. Des Weiteren zählen die hygienische Überwachung diverser Einrichtungen, der enge Kontakt zu Gemeinschaftseinrichtungen, sowie Belehrungs- und Beratungsangebote zu den Aufgaben des Gesundheitsamts.

Wichtiger Hinweis für Kunden mit vorheriger Terminvereinbarung:

Alle Besucher sind verpflichtet, für den Termin eine Selbstauskunft tagesaktuell zu unterschreiben. Diese ist wichtig, um ggf. Kontaktpersonen von an Covid-19 erkrankten Personen ausfindig zu machen und rechtzeitig verständigen zu können.
Die Selbstauskunft muss zum Termin ausgefüllt mitgebracht werden.
Begleitpersonen sind nur bei Minderjährigen, bei Personen die aus gesundheitlichen Gründen eine Begleitung brauchen und bei Personen die einen Dolmetscher benötigen, erlaubt. Auch diese Begleitpersonen müssen die Selbstauskunft unterschreiben.

Selbstauskunft zum Herunterladen (97,3 KB)
Selbstauskunft / Declaration (English) (94,6 KB)
 Allgemeine Hygieneregeln für Kunden (106,5 KB)