Struktur

Organigramm:

Quelle: Landesinstitut für Schulentwicklung, Stuttgart

Regionale Steuergruppe
 
Die Regionale Steuergruppe ist das Entscheidungsgremium der Bildungsregion. In gemeinsamer Verantwortung entwickeln die Mitglieder Leitziele und setzen Handlungsschwerpunkte. Der regionalen Steuergruppe obliegt die Maßnahmenplanung und die Ressourcensteuerung.
 
Vorsitzender:
Heiner Scheffold, Landrat
 
Beschließende Mitglieder:
Gisela Steinestel, Kreisrätin
Jürgen Haas, Kreisrat 
Kurt Wörner, Kreisrat  
Sebastian Wolf, Kreisrat
Simone Bertsche, Kreisrätin
Achim Schwarz, Leiter des Staatlichen Schulamtes
Markus Braunmiller, Schulleiter Robert-Bosch-Gymnasium, Langenau
Jochen Münz, Geschäftsführender Schulleiter
Karin Schmid, Geschäftsführerin und Geschäftsbereichsleitung Bildung & Mitgliedschaft, Handwerkskammer Ulm
Martina Doleghs, Mitglied der Geschäftsleitung, IHK Ulm
Mathias Auch, Geschäftsführer, Agentur für Arbeit
Ulrich Keck, Leiter Dezernat 1, Landratsamt ADK
Josef Barabeisch, Leiter Dezernat 4, Landratsamt ADK
Alexander Bochtler, Geschäftsführender Schulleiter Ehingen
Gudrun Bregenzer, Regierungspräsidium Tübingen
 

Handlungskonzept:

Neben der Schaffung von Transparenz , dem Aufbau von Netzwerken und der Vermittlung von Best-Practice-Beispielen spielen die Konzeption und Umsetzung von Bildungsprojekten eine wesentliche Rolle in der strategischen Ausrichtung der Arbeit in der Bildungsregion Alb-Donau-Kreis.
 
Ziel ist es, insbesondere modellhafte, innovative Ansätze zu entwickeln und zu erproben sowie bewährte Methoden und Instrumente in die Fläche zu tragen.