Startseite
Schriftgröße anpassen:  Schriftart verkleinern Schriftart vergrößern Schriftgröße zurücksetzen
Sie befinden sich hier:
Start > Dienstleistungen A-Z > Familie > Unterhaltsvorschuss

Anspruch auf Unterhaltsvorschuss seit 1. Juli 2017 erweitert



Kinder, die nur bei einem Elternteil leben und der andere Elternteil keinen oder keinen ausreichenden Unterhalt zahlt, können nun bis zur Volljährigkeit Unterhaltsvorschuss erhalten. Die bisherige Höchstbezugsdauer von 72 Monaten wird für alle Kinder aufgehoben.

Für Kinder nach Vollendung des 12. Lebensjahres gelten zusätzliche Voraussetzungen:
  • dass sie keine Leistungen nach dem Zweiten Buch Sozialgesetzbuch (SGB II) beziehen oder
  • dass Hilfebedürftigkeit nach SGB II des Kindes durch Gewährung von Unterhaltsvorschuss vermieden werden kann oder
  • dass der alleinerziehende Elternteil im SGB II-Bezug eigene Einkünfte in Höhe von mindestens 600 Euro brutto monatlich erzielt.


Nähere Informationen zum Unterhaltsvorschuss finden Sie im Merkblatt.

Die monatliche Unterhaltsvorschussleistung beträgt:
0-5 Jahre: 150 Euro
6-11 Jahre: 201 Euro
12-17 Jahre: 268 Euro


Die Leistungen müssen schriftlich beim

Landratsamt Alb-Donau-Kreis
Jugend und Soziales
Fachdienst Jugendhilfe
Wilhelmstr. 23-25
89073 Ulm

beantragt werden.

Die Antragsformulare und das Merkblatt stehen zum Download bereit.



Kontakt

Die Formulare können auch telefonisch unter 0731 185-4725 angefordert werden. Für persönliche Vorsprachen vereinbaren Sie bitte unter dieser Rufnummer einen Termin.

Bitte achten Sie auf die Vollständigkeit der erforderlichen Unterlagen. Dies beschleunigt die Bearbeitung Ihres Antrages.



<< zum Seitenanfang