Überblick über die Quarantäne-Regeln

Diese Regeln gelten seit dem 14. September 2021 in Baden-Württemberg:

  • Sie wurden positiv auf das Corona-Virus getestet? Isolation für 14 Tage
  • Sie wohnen mit einer positiv getesteten Person zusammen (Haushaltsmitglieder) Quarantäne für 10 Tage*
  • Sie hatten engen Kontakt zu einer positiv getesteten Person? Im Falle eines relevanten Ausbruchsgeschehens meldet sich das Gesundheitsamt bei engen Kontaktpersonen und gibt weitere Anweisungen. Ansonsten besteht keine Pflicht zur Quarantäne. 

* Bestimmte Ausnahmen für Geimpfte/Genesene (Nähere Informationen finden Sie in der Corona-Verordnung Absonderung).

Verkürzen der Quarantäne

Für Kontaktpersonen besteht die Möglichkeit, die Quarantäne frühzeitig durch einen Test zu beenden:

  • ab dem 5. Tag durch ein negatives PCR-Testergebnis. Der Test darf frühestens am 5. Tag durchgeführt werden
  • ab dem 5. Tag durch ein negatives Schnelltest-Ergebnis, wenn die Person auf rechtlicher Grundlage regelmäßig im Rahmen einer seriellen Teststrategie in einer Einrichtung getestet wird (beispielsweise Schülerinnen und Schüler, Mitarbeitende in Pflegeheimen)
  • ab dem 7. Tag durch ein negatives Schnelltest-Ergebnis

Quarantäne-Vorschriften für Kindergartenkinder und Schülerinnen und Schüler

  • Bei einem positiven Covid-19-Fall in der Schule Testpflicht mittels Schnelltest/PCR-Test für den Zeitraum von 5 Schultagen (für alle Schülerinnen und Schüler innerhalb der Klasse, Lern- oder Betreuungsgruppe, in der die Infektion aufgetreten ist)
  • Bei einem Covid-19-Fall im Kindergarten Testpflicht mittels Schnelltest/PCR-Test einmalig beim Wiederbetreten der Einrichtung (für alle Kinder innerhalb der Betreuungsgruppe, in der die Infektion aufgetreten ist).

Quarantäne-Bescheinigung

Sowohl positiv getestete Personen als auch Kontaktpersonen erhalten nach der neuen Landesverordnung vom 14. September 2021 nicht mehr automatisch am Ende ihrer Isolation bzw. Quarantäne eine Bescheinigung über die Absonderung.
Sollten Sie eine Bescheinigung benötigen, wenden Sie sich bitte an die Stadt oder Gemeinde ihres Wohnortes.

Außerdem gilt eine Testpflicht für:

  • Personen, die einen Selbsttest durchgeführt haben Ein anschließender PCR-Test ist verpflichtend: Bitte wenden Sie sich dazu an Ihren Hausarzt.

Weitere Informationen finden Sie in der Corona-Verordnung Absonderung.

Corona-Bürgertelefon des Landratsamtes

Das Corona-Bürgertelefon ist erreichbar von Montag bis Donnerstag 8.30 bis 16 Uhr, Freitag von 8.30 bis 12.30 Uhr unter der Telefonnummer 0731 185-1050.

Corona-Hotline in Fremdsprachen

Die Corona-Hotline des Gesundheitsministeriums Baden-Württemberg in Fremdsprachen (Englisch, Türkisch, Russisch, Arabisch) ist von Montag bis Freitag von 9 bis 17 Uhr unter 0711 / 410 11160 erreichbar. 

Ärztlicher Bereitschaftsdienst

Wenn Sie am Wochenende medizinische Hilfe benötigen, können Sie sich vom Festnetztelefon an den ärztlichen Bereitschaftsdienst unter der Rufnummer 116 117 wenden. Bei lebensbedrohlichen Notfällen wählen Sie bitte den Notruf 112.