Landratsamt Alb-Donau-Kreis lockert Einschränkungen

Ab 4. Mai: alle Dienstgebäude für Kunden mit Terminvergabe und Schutzmaske geöffnet

Ab Montag, 4. Mai 2020, sollen die Einschränkungen, die im Zuge des Corona-Geschehens notwendig waren, etwas gelockert werden. Das Landratsamt und seine Außenstellen in Ehingen sind ab dann für Besucherinnen und Besucher, die vorab einen Termin vereinbart haben, wieder geöffnet. Für den allgemeinen Publikumsverkehr bleiben die Dienststellen weiterhin geschlossen.

Zum Schutz der Bürgerinnen und Bürger sowie der Beschäftigten hat die Kreisverwaltung insbesondere in den publikumsintensiven Bereichen die erforderlichen Maßnahmen zum Infektionsschutz getroffen, wie beispielsweise Trennwände aufgestellt und Desinfektionsmittelspender installiert.
 
Bürgerinnen und Bürger, die einen Termin in einer der Dienststellen wahrnehmen, sind bis auf Weiteres verpflichtet, eine mitgebrachte Mund-Nasenbedeckung zu tragen, beispielsweise in Form einer Alltagsmaske aus Stoff. Zudem sind die allgemeinen Hygiene- und Abstandsregeln zu beachten.
 
Anliegen, die online, per Post, E-Mail oder telefonisch mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter geklärt werden können, sollten weiterhin bevorzugt über diese Wege erbracht werden. Bürgerinnen und Bürger werden gebeten, persönliche Vorsprachen weitestgehend zu vermeiden, falls diese nicht zwingend erforderlich sind.
 
Diese Regelungen betreffen alle Dienststellen des Landratsamtes in Ulm (Schillerstraße 30) sowie in Ehingen (Hauptstraße 41 und Sternplatz 5). Eingeschlossen ist auch die Gemeinsame Dienststelle Flurneuordnung in Ehingen (Hauptstraße 25).
 
Die Kreismedienzentren in Ulm und Ehingen sind ab Montag, 4. Mai, wieder geöffnet. Entsprechende Schutzvorkehrungen wurden auch dort getroffen.

KfZ-Zulassungsstelle - Außenstellen Ehingen und Langenau wieder geöffnet
Auch das Angebot der KFZ-Zulassungsstelle des Alb-Donau-Kreises und der Stadt Ulm wird ab 4. Mai wieder schrittweise ausgebaut:
Die Kreisverwaltung hat den Schalterbereich kurzfristig erweitert, so dass ab Montag unter Beachtung der Abstandsregelungen wieder wesentlich mehr persönliche Termine – nach vorheriger Vereinbarung - ermöglicht werden können. Auch in den Außenstellen Ehingen und Langenau können ab sofort wieder telefonisch Termine vereinbart werden (0731/185-1444). Auch die Priorisierung bei der Terminvergabe wird deutlich gelockert.

Wichtige Nummern für telefonische Kontakte:

Kfz-Zulassung in Ulm und Ehingen: Telefon 0731/185-1444
 
Führerscheinstelle in Ulm: Telefon 0731/185-1446
Führerscheinstelle in Ehingen: Telefon 07391/779-2434
 
Ausländerbehörde in Ulm: Telefon 0731/185-1901
Asyl (einschl. Verpflichtungserklärungen): Telefon 0731/185-1900
Ausländerbehörde in Ehingen: Telefon 07391/779-2425 oder -2415
 
Dezernat Jugend und Soziales in Ulm: Telefon 0731/185-4385 oder -4399
Dezernat Jugend und Soziales in Ehingen: Telefon 07391/779-2455
 
Telefonzentrale in Ulm: Telefon 0731/185-0

Telefonische Erreichbarkeit:
Montag bis Mittwoch  8 bis 16 Uhr
Donnerstag                8 bis 17:30 Uhr
Freitag                       8 bis 12:30 Uhr