Informationen und Bestellmöglichkeiten

Informationen

Das Regionale Bildungsbüro Alb-Donau-Kreis bietet seit dem Schuljahr 2016/17 den Berufswahlordner zur Unterstützung Ihrer Aktivitäten im Bereich der Berufsorientierung an.

Warum ein Berufswahlordner?
 
Als Portfolio, in dem  alle für die Berufsorientierung relevanten Unterlagen gesammelt und geordnet werden können, auch über schulinterne Prozesse hinaus.
Um die bereitgestellten Arbeitsmaterialien in den Berufswahlunterricht einzubinden 
Als Schnittstellenunterlage für alle an der Berufsorientierung beteiligten Akteure wie Lehrkräfte, Schüler/-innen, Eltern und Berufsberater/-innen
Als Archivierung für Qualifizierungsnachweise (Praktika, Ehrenamt)
Als verlässliche Struktur, die beim Klassen- oder Schulwechsel erhalten bleibt und anhand derer man sehen kann, was in diesem Bereich schon gemacht wurde

Wie wird der Berufswahlordner verwendet?
 
Jede Schule klärt für sich, in welcher Klassenstufe der Ordner eingeführt und wie genau mit ihm gearbeitet wird. Sinnvoll wäre die Einbindung des Berufswahlordners in das Schulcurriculum zum Thema Berufsorientierung, beziehungsweise im Zuge des neuen Fachs „Wirtschaft / Berufs- und Studienorientierung“. Auf der Webseite der Bildungsregion finden Sie zukünftig die Materialien, beispielsweise Arbeitsblätter, die Sie bei der Arbeit mit dem Ordner verwenden können. Die Materialen stehen als Word-Dokumente zur Verfügung und können individuell auf jede Schule angepasst werden.
 
 
Wird der Berufswahlordner an der Schule gelagert?
 
Bezugnehmend auf die Erfahrungen der Bildungsregion Ravensburg, die den Berufswahlordner bereits seit mehreren Jahren im Einsatz hat, empfehlen wir die Lagerung des Ordners vor Ort an der Schule, um seine Funktion als verlässliches Ordnungssystem zur Unterlagensammlung und für die Zusammenarbeit mit den externen, am Berufsorientierungsprozess Beteiligten, sicherzustellen. Der Schrank sollte abschließbar sein, um den Datenschutz zu gewährleisten.
 
 
Wie erfahren die Eltern von den Inhalten des Berufswahlordners?
 
Der Berufswahlordner soll den Eltern oder Erziehungsberechtigten einen Einblick in die Berufsorientierung ihrer Kinder geben. Wird der Ordner in der Schule gelagert, können Elternsprechtage oder ähnliches genutzt werden, um den Eltern Einblicke in den Ordner zu gewähren und um sie gezielt in den Berufsorientierungsprozess mit einzubinden.
 
 
Was kostet der Berufswahlordner?
 
Der Eigenanteil der Schüler/-innen liegt im SJ 19/20 bei voraussichtlich 2,50 €, die restlichen Kosten tragen Sponsoren und das Regionale Bildungsbüro.
 
Wer kann den Berufswahlordner bestellen?
 
Den Berufswahlordner können alle Schulen der Sekundarstufe I und II des Alb-Donau-Kreises jährlich für eine Klassenstufe bestellen.

Die Bestellfrist endet am 07. Juni 2019. Die bestellten Ordner werden spätestens im Oktober an die jeweiligen Schulen geliefert, sodass der Berufswahlordner nach den Herbstferien eingeführt werden kann.

Wie sieht das Register des Berufswahlordners aus?

Bei der Bestellung der Berufswahlordner für Ihre Schule teilen Sie uns bitte folgende Angaben mit:
Name der Schule, Ansprechpartner/-in, Stückzahl der Berufswahlordner
Die Bestellung erfolgt über: bildungsregion@alb-donau-kreis.de
 
Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an, wir beantworten sie Ihnen gerne.
Telefon: 0731-185 1109

Bestellmöglichkeiten

Bestellung

Immer im Frühjahr, meist rund um die Pfingstferien, finden Sie an dieser Stelle das Bestellformular für den Berufswahlordner des folgenden Schuljahres. Der genaue Bestellzeitraum wird allen weiterführenden Schulen im Alb-Donau-Kreis rechtzeitig vorher von uns schriftlich mitgeteilt.
 
Der Berufswahlordner kostet 2,50 Euro pro Exemplar.

Bestellformular



Ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und bin einverstanden.