Menschen mit Behinderung

Vorlagen für Gehörlose für die Kommunikation mit Ärzten

Sie glauben, sich mit dem Coronavirus infiziert zu haben? Mit dieser Vorlage für E-Mail oder Fax können Sie sich an Ihren Arzt wenden. Sie enthält die wichtigsten Fragen, um zu klären, ob Sie einen Test benötigen.
Als Erklärung zur E-Mail-/Faxvorlage bei Verdacht auf Corona-Infektion hat der Landesverband der Gehörlosen BW ebenfalls ein Video in Gebärdensprachen veröffentlicht: https://vimeo.com/398583360

Vorlage (PDF-Datei) (61,9 KB, Quelle: Landesverband der Gehörlosen BW)
Vorlage (Word-Datei) (172,9 KB, Quelle: Landesverband der Gehörlosen BW)

Nachts, am Wochenende und an Feiertagen können Sie den ärztlichen Bereitschaftsdienst in dringenden Fällen (für nicht lebensgefährliche Situationen) unter der Fax-Nummer 0800 5895210 erreichen:
Faxvorlage (1,374 MB, (Quelle: Kassenärztliche Bundesvereinigung)

Corona-Bürgertelefon des Landratsamtes

Das Corona-Bürgertelefon ist erreichbar von Montag bis Donnerstag 8.30 bis 16 Uhr, Freitag von 8.30 bis 12.30 Uhr unter der Telefonnummer 0731 185-1050.

Ärztlicher Bereitschaftsdienst

Wenn Sie am Wochenende medizinische Hilfe benötigen, können Sie sich vom Festnetztelefon an den ärztlichen Bereitschaftsdienst unter der Rufnummer 116 117 wenden. Bei lebensbedrohlichen Notfällen wählen Sie bitte den Notruf 112.