Impfen

Derzeit werden in ganz Baden-Württemberg Impfzentren eingerichtet, um möglichst viele Menschen gegen das Coronavirus impfen zu können. Neben neun Zentralen Impfzentren des Landes (ZIZ) entstehen in Baden-Württemberg insgesamt 50 Kreisimpfzentren (KIZ).

In Ulm (Messegelände) betreibt das Landessozialministerium in Zusammenarbeit mit dem DRK ein Zentrales Impfzentrum (ZIZ). Dort wurde Ende Dezember mit dem Impfen begonnen.

Landesweit sollen die Kreisimpfzentren (KIZ) am 22. Januar 2021 in Betrieb gehen. In Ulm entsteht ein KIZ beim ZIZ auf dem Messegelände. Dieses wird genau wie das ZIZ vom DRK errichtet und betrieben. In Ehingen entsteht zur Zeit ein KIZ im ehemaligen Schlecker Kinderland / Möbelhaus. Für die Organisation und den Betrieb dieses KIZ hat der Alb-Donau-Kreis die Huber Group als Generalunternehmer verpflichtet.

Mobile Impfteams werden derzeit vom Zentralen Impfzentrum Ulm gestellt, ab 22. Januar 2021 auch seitens der Kreisimpfzentren. Priorisiert geimpft werden nach der Empfehlung der Ständigen Impfkommission wegen der besonderen Gefährdung beispielsweise Bewohnerinnen und Bewohner stationärer Pflegeheime.

Informationen zur Corona-Schutzimpfung

WEITER

Termine

WEITER

Personal für das Kreisimpfzentrum Ehingen gesucht

Für das Kreisimpfzentrum Ehingen wird Personal gesucht - vor allem medizinisches Fachpersonal und Ärzte (auch im Ruhestand), sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für die nicht medizinischen Aufgaben in den Bereichen Verwaltung und Logistik.

Interessierte können sich direkt bei der Huber Group, dem Generalunternehmer des Kreisimpfzentrums Ehingen, melden: bewerbung@huber-health-care.com oder telefonisch unter 07335 9206 166.