Informationen zu Corona-Fällen in Pflegeheimen / Corona-Fälle an der Michel-Buck-Schule in Ehingen

Aus weiteren Testungen sind neue Infektionen aus Pflegeheimen gemeldet worden. Leider verstarben im Karl-Christian-Planck-Spital in Blaubeuren zwei weitere Bewohner, die Covid-19-positiv getestet worden waren. Die Gesamtzahl der Verstorbenen (Corona positiven) Bewohner erhöht sich dort auf drei. Auch im Pflegeheim Sonnenhof in Langenau und im Seniorenzentrum Wiblingen in Ulm ist es jeweils zu einem Todesfall eines positiv auf das Virus getesteten Bewohners gekommen.

Im Pflegeheim Sonnenhof in Langenau wurde ein weiterer Bewohner positiv getestet. Im Seniorenzentrum Blaustein wurde ein weiteres Mitglied des Personals positiv auf das Coronavirus getestet.
 
Das Gesundheitsamt im Landratsamt Alb-Donau-Kreis ist weiterhin in engem Kontakt mit den Seniorenzentren bzw. Pflegeheimen, damit die angeordneten Infektionsschutz- und Hygienemaßnahmen konsequent angewandt und umgesetzt werden. Die Kontaktpersonennachverfolgungen laufen. Weitere Testergebnisse stehen noch aus.
 
Schülerinnen und Schüler der Michel-Buck-Schule in Quarantäne
Das Landratsamt und die Stadt Ehingen teilen mit:
Nach positiven Corona-Testergebnissen bei drei Schülern der Michel-Buck-Schule in Ehingen wurden 45 Schülerinnen und Schüler, sechs Lehrkräfte sowie ein Schulsozialarbeiter in häusliche Quarantäne geschickt. Nachdem das positive Testergebnis der drei Geschwister vorlag, hat die Schulleitung in Abstimmung mit dem Gesundheitsamt und der Stadtverwaltung Ehingen umgehend die erforderlichen Maßnahmen eingeleitet. Für die Kontaktpersonen ersten Grades wurde gemäß den Vorgaben der Corona-Verordnungen und des Kultusministeriums 14 Tage häusliche Quarantäne angeordnet.