Startseite
Schriftgröße anpassen:  Schriftart verkleinern Schriftart vergrößern Schriftgröße zurücksetzen
Sie befinden sich hier:
Start > Dienstleistungen A-Z > Forst > Jagd und Waffenrecht

Jagd und Waffenrecht





Staatliche Verwaltungsjagd

Jagdgäste
In der Regiejagd des Alb-Donau-Kreises gehen derzeit ca. 120 mithelfende Jäger auf den Flächen der staatlichen Verwaltungsjagd auf die Pirsch. Neben der Jagd selbst werden von mithelfenden Jägern Jagdeinrichtungen erstellt und unterhalten, Äsungsflächen für das Wild angelegt und gepflegt und viele weitere Tätigkeiten mehr im praktischen Jagdbetrieb erledigt.

Auch der Einzelabschuss von Rehböcken ist für Jagdgäste gegen die Entrichtung einer Abschussgebühr möglich.

Wenn Sie im Besitz eines gültigen Jagdscheins sind und Interesse an der Jagd haben, dann wenden Sie sich an uns: kreisforst@alb-donau-kreis.de

Jagdverpachtung
Derzeit stehen keine Flächen zur Verpachtung an.

Wildbret
Wildfleisch hat als hochwertiges Naturprodukt einen hohen Stellenwert. Es stammt von Tieren aus freier Wildbahn. Wildtiere haben die Möglichkeit der individuellen Nahrungsselektion. Sie ernähren sich überwiegend von verschiedenen Gräsern, Kräutern, Knospen und Früchten der Waldbäume Dies beeinflusst die Geschmacksbildung des Fleisches maßgeblich mit. Wildfleisch ist aufgrund seines Aufbaues und seiner Zusammensetzung den wertvollen Lebensmitteln zuzuordnen. Seine Zartheit und sein Geschmack machen es zur Delikatesse.

Wildfleisch ist: fettarm
cholesterinarm
eiweißreich
reich an Mineralstoffen (Kalium, Phosphor, Eisen, Kupfer und Zink)

weitere Informationen erhalten Sie hier: http://forstbw.de/produkte-dienstleistungen/wildbret.html

Informationen zu Bau und Unterhaltung von Jagdeinrichtungen

Bauplan und Materialliste UVV-konformer Drückjagdbock



Kreisjagdamt und Untere Waffenbehörde

Kontakt:
Bernd Nothelfer
Schillerstr. 30
89077 Ulm
Tel.: 0731-185-1647
Fax: 0731-185-1667
bernd.nothelfer@alb-donau-kreis.de
Svenja Liekefett
Schillerstr. 30
89077 Ulm
Tel.: 0731-185-1291
Fax.: 0731-185-221291
svenja.liekefett@alb-donau-kreis.de

Das Kreisjagdamt ist kompetenter Ansprechpartner für alle jagdlichen Belange.
Der Landkreis Alb - Donau umfasst eine Fläche von 1.357 Quadratkilometer. Davon wird auf 118.763 ha die Jagd ausgeübt. Dies geschieht durch 394 Jagdpächter und eine Vielzahl von mithelfenden Jägern.

Wir bearbeiten für Sie und beraten Sie in folgenden Bereichen:
  • Bundesjagdgesetz, Landesjagdgesetz
  • Jagdgenossenschaften
  • Praktischer Jagdbetrieb
  • Abschussplanung und Abschussvollzug
  • Ausstellung und Verlängerung von Jagdscheinen
  • Jagdschutz
  • Fragen zur Jägerprüfung und vieles mehr.
Formulare:



Untere Waffenbehörde

Der Erwerb, der Besitz, das Führen, der Transport und die Aufbewahrung von Waffen und Munition ist im Waffengesetz und der Allgemeinen Waffenrechtsverordnung geregelt.

Wir sind gleichermaßen da für Jäger, Schützen, Schützenvereine, den Waffenhandel und alle sonstigen Waffenbesitzer.




<< zum Seitenanfang