Startseite
Schriftgröße anpassen:  Schriftart verkleinern Schriftart vergrößern Schriftgröße zurücksetzen
Sie befinden sich hier:
Start > Dienstleistungen A-Z > Finanzielle soziale Hilfen > Finanzielle Hilfe bei ambulanter Pflegebedürftigkeit

Finanzielle Hilfe bei ambulanter Pflegebedürftigkeit



Leistungen werden gewährt, wenn kein Versicherungsschutz in der Pflegeversicherung besteht oder die Leistungen der Pflegeversicherung nicht ausreichen. Möglich sind je nach Sachlage ein monatliches Pflegegeld und/oder die Bezahlung von Pflegefachkräften.

Das Angebot können Pflegebedürftige in Anspruch nehmen, deren Einkommen und Vermögen bestimmte Grenzen nicht überschreiten.

Bitte wenden Sie sich an:

Ganimete Begu
(Frau Begu vermittelt Sie an den zuständigen Sachbearbeiter)
Wilhelmstraße 23 - 25, 89073 Ulm
Zimmer 1.25
Telefon 0731 185 4396
Telefax 0731 185 22-4396
ganimete.begu@alb-donau-kreis.de


Marianne Ehrhart-Mukrowski
(Frau Ehrhart-Mukrowski vermittelt Sie an den zuständigen Sachbearbeiter)
Sternplatz 5; 89584 Ehingen
Zimmer 5
Telefon 07391 779 2455
Telefax 07391 779 2466
marianne.ehrhart-mukrowski@alb-donau-kreis.de
Erreichbar zu den üblichen Dienstzeiten






<< zum Seitenanfang