Startseite
Schriftgröße anpassen:  Schriftart verkleinern Schriftart vergrößern Schriftgröße zurücksetzen
Sie befinden sich hier:
Start > Dienstleistungen A-Z > Finanzielle soziale Hilfen > Finanzielle Hilfe bei Heimpflegebedürftigkeit

Finanzielle Hilfe bei Heimpflegebedürftigkeit



Dies ist eine finanzielle Hilfe, wenn das Einkommen des Pflegebedürftigen, der Zuschuss der Pflegekasse und Unterhaltszahlungen von Kindern für die Bezahlung der Pflegeheimkosten nicht ausreichen. Leistungen werden in der Regel nur gewährt, wenn vom Medizinischen Dienst der Krankenkassen (MDK) Pflegebedürftigkeit der Stufe I, II oder III festgestellt wurde.

Pflegebedürftige aus dem Alb-Donau-Kreis, deren Einkommen und Vermögen bestimmte Grenzen nicht überschreiten, können dieses Angebot in Anspruch nehmen.

Bitte wenden Sie sich an:

Manuela Koch
(Frau Koch vermittelt Sie an den zuständigen Sachbearbeiter)
Wilhelmstraße 23 - 25, 89073 Ulm
Zimmer 1.25
Telefon (0731) 185-4340
Telefax (0731) 185-4375
manuela.koch@alb-donau-kreis.de
Erreichbar zu den üblichen Dienstzeiten


Marianne Ehrhart-Mukrowski
(Frau Ehrhart-Mukrowski vermittelt Sie an den zuständigen Sachbearbeiter)
Sternplatz 5; 89584 Ehingen
Zimmer 5
Telefon (07391) 779-2455
Telefax (07391) 779-2466
marianne.ehrhart-mukrowski@alb-donau-kreis.de
Erreichbar zu den üblichen Dienstzeiten






<< zum Seitenanfang